Standard (galvanisch verzinkt)

Die Stellfüße der Gruppe STANDARD zeichnen sich durch zwölf Grundmodelle aus. Vom Modell LP 46 bis hin zum Modell KR 100 bieten diese Stellfüße in der Kombination mit diversen Gewindespindeln ein großes Einsatzspektrum.

Je nach Modell sind die Maschinenfüße der Gruppe STANDARD mit einem Elastikkörper aus Gummi (Thermolast 60-80 Shore A) ausgestattet, welcher gegen die meisten Arten von Fett, Säuren, Öl und Kühlmittel, die üblicherweise in der Industrie verwendet werden, widerstandsfähig ist.


Weitere Infos zum Produkt finden Sie in unserem Stellfuß - Katalog Seite 4 bis 6

Konstruktionsmodelle:

  • Stellfuß (LP)
    dient ausschließlich der Höhenverstellung - ohne Anforderung an Dämpfungs- und Schwingungseigenschaften
  • Stellfuß mit Gummikappe (LP GK)
    als Entkopplungs- und Korrosionsschutz, gewährleistet zu dem eine hohe Rutschfestigkeit
  • Stellfuß mit Stufenkonstruktion (KS)
    individueller Einsatz durch verschieden große Auflageflächen
  • Stellfuß mit Noppenkonstruktion (KN)
    vermindert noch mehr, je nach Belastungsgrad, die Auflagefläche und ist daher extrem schwingungsdämpfend, schallabsorbierend und körperschalldämmend.
  • Stellfuß mit Ringkonstruktion (KR)
    gewährleistet eine hohe Rutschfestigkeit und Schallabsorbierung

Die Gewindespindeln sind galvanisch-verzinkt

Die Höheneinstellung mittels angefrästem Sechskant am Gewindeauslauf kann ohne Anheben der Maschine erfolgen, da die Gewindespindel mit der Lastplatte lose vernietet ist.

Die Modelle KS 64, KR 64, KN 64 können zusätzlich mit einer Metallschutzkappe geliefert werden.

Einsatzbereiche sind z.B.:

  • Werkzeugmaschinen
  • Transport- und Förderanlagen
  • Regalsysteme
  • Prüfgeräte
  • Heizkessel, Öfen