Spezial (Maschinenschuh)

Die Stellfüße der Gruppe SPEZIAL zeichnen sich nicht nur dadurch aus, dass die hohe Lasten aufnehmen können, sondern dass sie:
  • die durch die Maschine erzeugten Schwingungen isolieren.
  • Präzisions- und Prüfmaschinen gegen die von außen einwirkenden Schwingungen isolieren
  • Hervorragende Ausgleicheigenschaften durch den Einsatz von Feingewinden haben

Typ Spezial im "Einsatz"

Im Gegensatz zu Stellfüßen, welche das Maschinengewicht über die Gewindespindel tragen, liegt das Gewicht der Maschine bei den Stellfüßen der Gruppe SPEZIAL auf dem Trageteller. Hierdurch wird für die Maschine ein besonderer Stand gewährleistet.

Durch das Feingewinde der Gewindespindel, die in die Nivellierbuchse eingedreht wird, lässt sich die Maschine präzise ausnivellieren.

Durch das massive Dämpfungselement aus hochbeständigem Gummi (80 Shore A), dass sich unter dem Trageteller befindet, werden Schwingungen effizient gedämpft.

Die Montage erfolgt mit wenigen einfachen Handgriffen:
  • Maschine anheben
  • Stellfuß im Bereich der Aufnahmebohrung der Maschine unterlegen
  • Gewindespindel durch die Aufnahmebohrung der Maschine in den unterliegenden Maschinenstellfuß einschrauben, bis der Trageteller sich anhebt und die gewünschte Justierung erfolgt ist
  • zuletzt Unterlegscheibe auflegen und Klemmmutter anziehen

Einsatzbereiche sind z.B.:

  • Spritzgussmaschinen
  • Drehbänke
  • Rotationsmühlen
  • Bohrwerke
  • Maschinen der Textilindustrie
  • Überarbeitungszentren